Makuladiagnostik (OCT) Kohärenztomographie

Das OCT dient der Darstellung der einzelnen Schichten der Netzhaut. Veränderungen der Netzhaut in ihrer Struktur und Dicke werden mittels Cohärenz Tomographie (OCT) oder Kohärenztomographie sehr genau und sehr präzise abgebildet. Zur Domäne der OCT gehören Darstellung von:

  • Makulaödem ( Veränderungen der Makula durch Wassereinlagerung )
  • Makula- und Netzhautlöcher
  • Makulazysten
  • Makuladrusen
  • Membranbildungen (Gliose)
  • Altersbedingter Makuladegeneration
  • Diabetischer Veränderungen der Makula

Aber auch bei der Glaukomdiagnostik liefert das OCT wichtige Bilder zur Darstellung des Ausmaßes der Aushöhlung (Excavation) des Sehnervenkopfes.

← zurück zu den Leistungen